Pressemitteilungen
05.09.2021
Unternehmen

Volkswagen Nutzfahrzeuge, Argo AI und MOIA zeigen erste ID.BUZZ-Prototypen für das Autonome Fahren

  • Ziel: Verkehrsentlastung der Innenstädte und mehr Sicherheit
  • Vorstellung auf der „New Auto Night“ des Volkswagen Konzerns am Vorabend der IAA Mobility 2021
  • Selbstfahrende Fahrzeuge auf Basis des künftigen ID. BUZZ nutzen Kombination aus Kameras, Lidar- und Radar-Sensoren
  • Mobilitätsdienstleister MOIA wird Erstnutzer 

Hannover/München, 5. September 2021 – Im schwarz-weißen Tarnkleid und mit hohen Dachaufbauten rollt der ID. BUZZ AD1 leise surrend in die Halle, in der am Vorabend der IAA Mobility 2021 die New Auto Night des Volkswagen Konzerns stattfindet: Es ist einer der ersten fünf selbstfahrenden Prototypen auf Basis des künftigen vollelektrischen Bulli von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). Die Serienversion des ID.BUZZ AD1 (Autonomous Driving) soll ab 2025 bei Mobilitätsdiensten wie MOIA eingesetzt werden. München ist auch ihr erstes Einsatzgebiet in Deutschland, hier testet der Entwicklungspartner Argo AI zurzeit die darin verbaute Technik, die autonomes Fahren möglich macht – das Self-Driving-System (SDS). Die präzisen Daten für die intelligente Software liefert dabei eine Kombination aus Lidar-, Radar und Kamerasystemen. Daraus entsteht ein sehr genaues Verkehrsbild der Innenstädte, in denen der selbstfahrende ID.BUZZ AD1 ab 2025 seine Fahrgäste an ihr Ziel bringen wird. „Der Volkswagen Konzern treibt die Transformation vom Fahrzeughersteller zu einem weltweit führenden, softwaregetriebenen Mobilitätsanbieter voran“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Dr. Herbert Diess am Abend. „Wir sind das Unternehmen, das Mobilität neu definiert – mit nachhaltigen, vernetzten, und sicheren Mobilitätslösungen für kommende Generationen.“

Landingpages
Der neue Multivan
➔ Zur Landingpage
Reisemobil Kompetenz 2021
➔ Zur Landingpage
Virtuelle Pressekonferenz Reisemobile 2020
➔ Zur Landingpage
Multivan 6.1
➔ Zur Landingpage
Grand California
➔ Zur Landingpage
Amarok AVENTURA V6
➔ Zur Landingpage
California2California – 2018
➔ Zur Landingpage